Mach was draus – Februar 2016

Wieder ist ein Monat vorbei …

Zeit euch das Ergebnis vom „Mach was draus“ aus dem letzten Monat zu zeigen 🙂

Another month has passed …

and that means I get to show you the next „You can create it“ project.  

Hier ist das Materialpaket vom Februar:

This is the material we had at our disposal in February:

 Paket Februar 2016

Und hier habt ihr meine Umsetzung:

Here is what I made with it:

mwd_februar_1

Und weil mir die kleinen Tüten ganz gut gefallen habe ich gleich noch eine zweite gemacht:

I quite liked the little cone shaped plastic bags so I went ahead and made a second one:

mwd_februar_2

Das erste Projekt ist mit Schoko-Eiern gefüllt, das zweite dann mit kleineren Dragee Eiern … die machen sich wie ich finde etwas besser. Die Kegel-Zellophantüten mit Pünktchenmuster sowie die Accessoires Schleifen-Drahtclips gibt es im Frühjahr- Sommerkatalog der noch bis 31.Mai gültig ist.

The first project I filled with chocolate eggs, the secnd one with smaller candy eggs … the smaller easter eggs are a much better size I found. Both the Polka Dot Cone Cellophane Bags and the Bow Paper Clips Embellishments can be found in the Spring/ Summer Catalogue that is valid till May 31st.

Schaut unbedingt auch noch bei Renée vorbei um die Auflösung aller Teilnehmer zu sehen! Ich bin schon sehr gespannt auf die ganzen tollen Werke 🙂

Don’t forget to go visit Renée to see what all the other participants made with their set of material. I am looking forward to seeing all the creative ideas!

Alles Liebe und hoffentlich auf bald,

All the best & hope to see you soon,

Jessica

P.S. Lasst mich doch bitte wissen wie ihr mit dem 2-sprachigen Blogeintrag zurecht kommt.

P.S. Please let me know what you think of this new billingual style of blog entry.

3 Gedanken zu „Mach was draus – Februar 2016

  1. Hallo Jessica,
    Ich finde es sehr übersichtlich gestaltet mit den 2 sprachen und auch ganz toll, dass du das machst! Würd ich auf jeden Fall beibehalten! Übersetzt du selbst oder über ein Programm?
    Lg agnes

    1. Hallo Agnes,
      Ich „übersetze“ selber. Bin ja eigentlich Engländerin Die Verwandschaft hat sich beschwert dass die Bilder ja schön sind aber sie nix verstehen.
      Alles Liebe,
      Jessica

  2. Liebe Jessica, Deine Werke mag ich sehr – clear and simple 🙂

    Ich finde es toll, dass Du Deinen Blog jetzt zweisprachig führst – ist trotzdem prima zu lesen und übersichtlich.

    Alles Liebe, Renée

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.